Zeichnung von Zahlen mit Buntstiften

2020 bleibt für uns alle sicherlich unvergessen. Im letzten Jahr bin ich umgezogen, habe meine Arbeit „verloren“ (Vertrag lief aus) und viele Sorgen/ Nöte prasselten über mich herein. Krisen können vieles in unserem Leben bewirken, positiv wie negativ. Das letzte (Corona-)Jahr lehrte mich, das alles was wir uns aufbauen, plötzlich verschwinden kann. So sensibel und zerbrechlich fühlt sich Sicherheit an.

Aquarell von fünf Wichtel zur Weihnachtszeit

Es ist Zeit, dass wir niedliche Dinge malen. Wenn du Weihnachten etwas Zeit hast, dann nutze die Gelegenheit für einen kleinen kreativen Ausflug. Wir reisen ins Land der Wichtel, weit in den Norden. So hoch oben, wo Schnee liegt, ziehen sich diese Wesen große, weihnachtliche Mützen auf. Während manche Leute diese Weihnachtswichtel als böse empfinden, sehe ich sie als hilfreiche und alberne Wesen an.

Tinte, Glasfeder, Finelinder und Mixed Media Papier für Inktober

Anpfiff zur zweiten Runde. In diesem Jahr nehme ich erneut an dieser gigantischen Zeichenchallenge teil – Inktober. In meinem neuen Artikel zeige ich dir, warum du bei dieser Challenge mitmachen solltest, was zu beachten ist und welche Freiheiten du dabei genießen kannst.

In diesem Artikel zeige ich dir 8 einfache Möglichkeiten, wie du Buntstifte leicht und effektiv miteinander verwischen kannst. Das Resultat sind sanfte Farbübergänge, die deinen Werken zu mehr Schönheit verhelfen.

Der Beginn eines Regenbogenpferdes

Vor langer Zeit tauchte ein kleines Mädchen in die Tiefen eines mystischen Zauberwaldes ein. Dort begegnete es einer märchenhaften Gestalt. Wie es in diesen Zauberwald gelang, wurde nicht überliefert. Dieser Artikel erzählt von der Begegnung zweier Wesen, welche von Grund auf verschieden und dennoch gleich sind. Der Vorhang geht auf!

Spatz mit Buntstiften

Covid-19 veranlasst einen Großteil von uns mehr zu Hause zu bleiben. Warum nicht die Zeit nutzen und etwas Neues ausprobieren? Mal wieder die Komfortzone verlassen mit dem Ziel, Erfahrungen zu sammeln. Genau darum geht es in diesem Artikel! Einen Monat lang trainierte ich mit einem Material, in dem ich wenig Praxis hatte: Buntstifte. Ich zeige dir meine Erfahrungen und die ersten Schritte damit.

12 Gründe, warum du sofort mit Kunst beginnen solltest

Vielleicht kennst du diese Antworten: „Ich habe keine Zeit!“; „Talent besitze ich nicht!“; „Das ist mir zu teuer!“ Lass diese „Argumente“ hinter dir! Streif sie ab, wie Staub von deinen Möbeln. Denn heute geht es nicht um Zeit, Talent oder eine leere Geldbörse! In diesem Artikel zeige ich dir 12 Gründe, warum es sich lohnt ein Künstler zu werden. Ob Zeichnen, Malen, Singen oder Tanzen…Kunst ist bunt und vielfältig! Los gehts!

Schneekugel in Mitten eines weihnachtlichen Gestecks

Letztes Jahr schenkte mir meine fünfjährige Nichte zu Weihnachten einen Laptop. Keinen echten, sondern einen gemalten. Was für ein Weihnachtsbild! Der gemalte Laptop hatte eine einwandfreie Tastatur und einen hochauflösenden Bildschirm. Ich konnte ihn sogar aufklappen! Warum hat sie das gemacht?

Mich plagt eine unbequeme Wahrheit. Mir gelingen keine schönen und sauberen Linien, wie sie zum Beispiel bei einer Illustration nötig sind. Zudem habe ich große Schwierigkeiten, etwas komplett Neues (z.B. einen Charakter) zu entwerfen und aufs Papier zu bringen. Am 01. Oktober sollte sich genau dies ändern! Jedes Jahr startet zu diesem Zeitpunkt der Inktober. Ein 31-tägiger Höllenmarsch durch die Künstlerlandschaft. Warum sich dieser Marsch lohnt und was du alles in dein Rucksack packen solltest, zeige ich dir in diesem Artikel.

Übe deine Wahrnehmung und es werden viele einzigartige Werke entstehen

Um ein Portrait oder andere Motive realistisch zu zeichnen, benötigst du nicht nur handwerkliches Geschick. Du musst bestimmte Details wahrnehmen können. Um welche Details handelt es sich und wie erlangst du diese Wahrnehmung? Genau dies erfährst du in diesem Artikel. Du bekommst eine Übung an die Hand, mit der du ein bekanntes Bild neu wahrnehmen wirst. Als Nebeneffekt erlernst du eine wichtige Zeichenlektion.