Blog über Kunst & Illustration

Wie zeichne ich ein realistisches Auge?

Ein Standard. (Fast) jeder Kunstkanal besitzt genau diesen Content. Deshalb schließe ich mich heute der "breiten" Kunstmasse an. Dabei rausgekommen ist dieser Artikel: "Wie zeichne ich ein realistisches Auge?" In diesem Artikel zeige ich dir, welches Material ich benutze, was du auf jeden Fall beachten solltest und wie du am Ende ein realistisches Auge zeichnen kannst (Link zum YouTube-Video).
Angst vor dem Scheitern

Ich habe Angst zu Scheitern

Ich beginne ein neues Portrait zu malen. Eigentlich nichts besonders, oder doch? Diesmal sollte es bunt und schrill sein, genau wie die Vorlage. Also nutzte ich meine Ohuhu-Marker und Buntstifte. Die Skizze war fertig. Soweit so gut. Dann kamen die ersten Farbschichten hinzu und mit diesen sank meine Laune rapide in den Keller. Warum? Die Angst vor dem Scheitern saß mir tonnenschwer im Nacken.
Ich teste Ohuhu-Marker

Ich teste das 120er Marker-Set von Ohuhu – Top oder Flop?

Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch. Zu meinem Geburtstag (im März *hust*) bekam ich von meinem Partner das 120er-Marker-Set von Ohuhu* geschenkt. Der pure Wahnsinn!!!! In diesem Artikel zeige ich dir meine Erfahrungen mit diesen bis dato unbekannten Material. Ich erstelle eine Farbübersicht, zeichne erste Bilder und gebe dir wertvolle Tipps. Bist du dabei etwas Neues zu entdecken?
Wassertropfen zeichnen lernen

Lerne, wie du Wassertropfen zeichnest

In diesem Artikel geht es um eine meiner liebsten Disziplinen - das richtige Spiel von Licht und Schatten. Das ist soooo wichtig, um ein Bild realistischer erscheinen zu lassen. Zudem trainiert es deine Wahrnehmung, wie ich es dir bereits am Beispiel der Randlinien gezeigt habe. Den richtigen Einsatz von Licht und Schatten zeige ich dir anhand von Wassertropfen. Simpel und effektiv zugleich.

9 tägliche Gewohnheiten erfolgreicher Künstler*innen – Bist du bereit?

1440 Minuten. 24 Stunden am Tag. Wir alle haben die selbe Zeit zur Verfügung. Wie wir diese gestalten und welche Prioritäten wir setzen, ist zum Großteil unsere Entscheidung. Damit ist Zeit eine der wichtigsten Ressourcen in unserer schnelllebigen Gesellschaft. Wie nutzt du sie? Eine neue Fähigkeit zu erlernen ist eine mega erfüllende Möglichkeit. In meinem Artikel "12 Gründe für Kunst" habe ich dir gezeigt, warum sich gerade Kunst als Zeitinvestition lohnt. Jetzt gehen wir einen Schritt weiter!
Zwei Winterwesen sitzen vor einer goldenden Blume; Aquarell

Winterfarben – Die Story zweier Geistwesen

Während ich diese Zeilen schreibe, schneit es draußen unentwegt. Alles ist eiskalt und voller weißem Gold. Selbst die Nüsse für die Vögel sind schon lange nicht mehr zu sehen. In dieser lang gewünschten Schneelandschaft fühle ich mich gerade unfassbar behaglich und geborgen. Mit meinem Partner gönne ich mir jeden Tag eine kleine Schneeballschlacht. Etwas Unbefangenheit tut der Seele gerade gut.