Einträge von Chabi

Ich habe Angst zu Scheitern

Ich beginne ein neues Portrait zu malen. Eigentlich nichts besonders, oder doch? Diesmal sollte es bunt und schrill sein, genau wie die Vorlage. Also nutzte ich meine Ohuhu-Marker und Buntstifte. Die Skizze war fertig. Soweit so gut. Dann kamen die ersten Farbschichten hinzu und mit diesen sank meine Laune rapide in den Keller. Warum? Die Angst vor dem Scheitern saß mir tonnenschwer im Nacken.

Ich teste das 120er Marker-Set von Ohuhu – Top oder Flop?

Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch. Zu meinem Geburtstag (im März *hust*) bekam ich von meinem Partner das 120er-Marker-Set von Ohuhu* geschenkt. Der pure Wahnsinn!!!! In diesem Artikel zeige ich dir meine Erfahrungen mit diesen bis dato unbekannten Material. Ich erstelle eine Farbübersicht, zeichne erste Bilder und gebe dir wertvolle Tipps. Bist du dabei etwas Neues zu entdecken?

Lerne, wie du Wassertropfen zeichnest

In diesem Artikel geht es um eine meiner liebsten Disziplinen – das richtige Spiel von Licht und Schatten. Das ist soooo wichtig, um ein Bild realistischer erscheinen zu lassen. Zudem trainiert es deine Wahrnehmung, wie ich es dir bereits am Beispiel der Randlinien gezeigt habe. Den richtigen Einsatz von Licht und Schatten zeige ich dir anhand von Wassertropfen. Simpel und effektiv zugleich.

9 tägliche Gewohnheiten erfolgreicher Künstler*innen – Bist du bereit?

1440 Minuten. 24 Stunden am Tag. Wir alle haben die selbe Zeit zur Verfügung. Wie wir diese gestalten und welche Prioritäten wir setzen, ist zum Großteil unsere Entscheidung. Damit ist Zeit eine der wichtigsten Ressourcen in unserer schnelllebigen Gesellschaft. Wie nutzt du sie? Eine neue Fähigkeit zu erlernen ist eine mega erfüllende Möglichkeit. In meinem Artikel „12 Gründe für Kunst“ habe ich dir gezeigt, warum sich gerade Kunst als Zeitinvestition lohnt. Jetzt gehen wir einen Schritt weiter!

Winterfarben – Die Story zweier Geistwesen

Während ich diese Zeilen schreibe, schneit es draußen unentwegt. Alles ist eiskalt und voller weißem Gold. Selbst die Nüsse für die Vögel sind schon lange nicht mehr zu sehen. In dieser lang gewünschten Schneelandschaft fühle ich mich gerade unfassbar behaglich und geborgen. Mit meinem Partner gönne ich mir jeden Tag eine kleine Schneeballschlacht. Etwas Unbefangenheit tut der Seele gerade gut.

Valentinstag – So gestaltest du eine liebevolle Karte

Ohne Zweifel, es ist eine schwierige Zeit. Wer denkt dann überhaupt noch an Geschenke oder sogar an Liebe? Gerade jetzt finde ich diesen Tag als ein neu gesetzter Anker für ein liebevolles Miteinander wichtig! Schnell passiert es, dass die anderen Tage im Jahr zwischenmenschlich mau und monoton werden. Vermutlich waren für uns alle die letzten Tage geprägt von Unsicherheit und zwischenmenschlichem Zweifel.

Ziele für 2021 – Warum es sich lohnt zu kämpfen

2020 bleibt für uns alle sicherlich unvergessen. Im letzten Jahr bin ich umgezogen, habe meine Arbeit „verloren“ (Vertrag lief aus) und viele Sorgen/ Nöte prasselten über mich herein. Krisen können vieles in unserem Leben bewirken, positiv wie negativ. Das letzte (Corona-)Jahr lehrte mich, das alles was wir uns aufbauen, plötzlich verschwinden kann. So sensibel und zerbrechlich fühlt sich Sicherheit an.

Weihnachtswichtel malen

Es ist Zeit, dass wir niedliche Dinge malen. Wenn du Weihnachten etwas Zeit hast, dann nutze die Gelegenheit für einen kleinen kreativen Ausflug. Wir reisen ins Land der Wichtel, weit in den Norden. So hoch oben, wo Schnee liegt, ziehen sich diese Wesen große, weihnachtliche Mützen auf. Während manche Leute diese Weihnachtswichtel als böse empfinden, sehe ich sie als hilfreiche und alberne Wesen an.

Inktober 2020 – Let´s start!

Anpfiff zur zweiten Runde. In diesem Jahr nehme ich erneut an dieser gigantischen Zeichenchallenge teil – Inktober. In meinem neuen Artikel zeige ich dir, warum du bei dieser Challenge mitmachen solltest, was zu beachten ist und welche Freiheiten du dabei genießen kannst.